Einfaches Energiesparen durch austauschen der Heizungspumpe

Eine von vielen Energiesünden ist die Umwälzpumpe der Heizungsanlage. Gerade die alten Pumpen sind die größten Stromfresser, sie verbrauchen meist mehr als Kühlschränke oder andere Elektrogeräte.

Viele alte Umwälzpumpen verbrauchen zwischen 45W – 90W , eine neue Hocheffizienzpumpe zwischen 3W – 10W und schaltet sich aus, wenn sie gerade nicht gebraucht wird.

Rechnen wir das einmal an diesem Beispiel :

Für eine Heizungspumpe werden 212 Tage in der Heizperiode angesetzt (1.10 – 30.4), wo sie läuft, das sind 5088 Stunden im Jahr. Der Aktuelle Strompreis pro kWh liegt bei 0,32€ Cent.


Alte Umwälzpumpe

45W x 5088 Stunden = 228.960Wh : 1000 = 228.96kWh x 0,32€ = 73,27€


Neue Hocheffizienzpumpe

3W x 5088 Stunden = 15.264Wh : 1000 =15.26kWh x 0,32€ = 4,88€


Die Hocheffizienzpumpe wird durch die Selbstregulierung, wo sie nicht gebraucht wird, noch weniger verbrauchen als in unserem Beispiel und schon da, spart sie jährlich gut 70€ ein.

Die Rechnung beinhaltet nicht die Anschaffungskosten.